Kuschelkleid

Brr, ist es bei euch auch schon so kalt, wenn ihr in der Früh aus dem Haus geht? Es wird zwar tagsüber wieder wärmer, aber morgens kommt dann doch schon so ein leicht winterliches Gefühl auf.

Und was liegt da näher, als mit dem Nähen der Wintergarderobe zu beginnen?

Der Kuschelkleid-Schnitt von AnniNanni ist unverständlicherweise völlig an mir vorübergegangen und deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich jetzt zufällig darauf aufmerksam geworden bin. Er ist einfach perfekt für die kälteren Tage.

Nach kurzer Überlegung und einem Blick in meinen Stoffschrank hatte ich auch schon den perfekten Stoff dafür gefunden. Es handelt sich dabei wieder um einen der Schätze, die ich beim Stoffmarkt Holland ergattert habe. Dieser kuschelige Sweat/Alpenfleece hat auf den richtigen Moment gewartet und jetzt war er da.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie weich und flauschig dieser Stoff ist und jetzt freue ich mich schon richtig auf die ganz kalten Tage. Dieses Traumkleid wird mich durch den ganzen Winter begleiten und wenn ich meine Schwester vom Flinken Faden wieder auf Weihnachtsmärkte begleite wird mir ganz sicher nicht kalt werden.

Der Schnitt ist übrigens sehr vielseitig, es gibt verschiedene Rock-Varianten (ich habe die weite Version gewählt) und auch verschiedene Kragenversionen sowie die Kapuze. Die Entscheidung war gar nicht so leicht, da alle Varianten ganz toll sind, aber im Endeffekt hat sich die Kapuze durchgesetzt. Durch die Abnäher sitzt das Kleid wirklich perfekt.

Dieser Beitrag darf heute zum Me Made Mittwoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu. Nähere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.